Innovative Materialien formen die Zukunft

Wir sind mit Charles Eames ganz einer Meinung, wenn es um die Einordnung von innovativen Materialien in Designkonzepten geht: “The details are not the details. They make the design”. Nur mithilfe gut kuratierter, innovativer Materialien gelingt es uns, die Welt von Morgen auf neue Art zu formen. Der aktuelle Trend zeigt: Das meistgefragte Material ist natürlich, recycelt, smart – und einzigartig geformt.

Individuell und smart: Textilien in der Fashion-Industrie

Die Modeindustrie zeigt, was wir dank technischem Fortschritt von zukünftigen Textilien erwarten können: Intelligenz und Individualität. Wir sind gespannt auf den Einsatz dieser Eigenschaften in unseren Projekten im Raum.  Beispiele: Die touch-empfindliche Jacke von Google und Levi’s wird dank leitender Fasern zum User Interface (Quelle: Jacquard by Google). Das Unternehmen »Unmade« entwickelt eine Technologie, die die Produktion individueller Strickpullover zum gleichen Preis wie Massenprodukte im Einheitslook ermöglicht und trifft durch solche innovative Materialien den Geist einer individualisierten Gesellschaft. (Quelle: Unmade).

Innovative Materialien
Jacquard by Google ist die erste touch-empfindliche Jacke und gilt als Innovation im Bereich der »Wearables«
Innovative Materialien
Mittels Touchfunktion wird die Struktur des Pullovers von Unmade festgelegt / Copyright: Unmade, London

Grüne Oasen in Zeiten der Urbanisierung

Die Nachfrage nach innovativen Naturmaterialien kommt nicht von ungefähr. Mit der Zunahme städtischer Lebensformen wächst die Sehnsucht der urbanen Gesellschaft nach der Natur. Denn ihre heilsame Wirkung unterstützt Wohlbefinden und Produktivität. Im öffentlichen Raum schaffen Parks Abhilfe, in Innenräumen entstehen grüne Oasen. Bereits die Farbe Grün oder Materialien mit Pflanzenpattern wirken positiv. Der Einsatz großflächiger »Green Walls« verbessert das Raumklima und ist zugleich ein wirkungsvoller Eyecatcher.

Innovative Materialien
Wandverkleidungen mit  Waldmoos, Korkbaumrinde, Korkplatten oder gepresstes Almheu, Copyright: DITTEL ARCHITEKTEN GMBH
Innovative Materialien
Links: Grüne Oase, Copyright: Messe Frankfurt / Heimtextil / Amazonia by Pepe Penalver; rechts: Green Wall im Beauty Store “Mußler Beauty by Notino” in Stuttgart, Copyright: DITTEL ARCHITEKTEN GMBH

Hier geht’s zum Projekt »Mußler Beauty by Notino«

Recycling im Kampf gegen Umweltprobleme

Während die Ressourcen der Erde immer knapper werden, wächst das städtische Müllaufkommen schneller als die Urbanisierung selbst. Ein Umdenken in der Industrie führt zu Produktionen, die alternative Ressourcen und Recyclingverfahren zur Rückgewinnung von Rohstoffen nutzen. In unserer Materialbibliothek finden sich Steinplatten aus altem Bauschutt ebenso wie elegante Fliesen aus recyceltem Plastik aus dem Meer. Zahlreiche Designer erschaffen neue Produkte aus Altmaterialien durch Upcycling oder experimentieren neben dem Klassiker Holz mit nachwachsenden Rohstoffen wie Biokunststoff oder gewebtes Seegras.

Innovative Materialien
Materialien aus altem Bauschutt (oben rechts), Reishülsen (links) oder Plastikmüll (unten Mitte), Copyright: DITTEL ARCHITEKTEN GMBH
Innovative Materialien
Das Potential von Upcycling erkannt: Stabile Möbel aus alten Textilien, Copyright: Messe Frankfurt, Heimtextil / Solid Textile Board Benches by Max Lomb for Really and Kvadrat

Neue Formensprache im digitalen Zeitalter

Die Kombination komplexer Formen und Strukturen als Gestaltungsmerkmal des parametrischen Designs hat sich mit Hadid & Co. als Stil des modernen Bauens etabliert. Heute finden wir die Charakteristik des computerunterstützten Designs in allen Maßstäben und vielen Bereichen: Interior Design, Produktdesign, Mode. Denn der anhaltende Fortschritt in digitalen Fertigungstechnologien ermöglicht die Produktion individualisierter Formen in wirtschaftlich abbildbarer Weise. Als großer Durchbruch in der Industrie gilt aktuell der 3D-Druck von Metall.

Innovative Materialien
Einzigartige Fassadenverkleidung mit 3D-Platten aus Edelstahl und Aluminium / Akustikpaneele mit beliebiger Struktur, Copyright: DITTEL ARCHITEKTEN GMBH
Innovative Materialien
Nanjing International Youth Cultural Center by Zaha Hadid

Die Renaissance der Handarbeit

Die Renaissance der Handarbeit gilt als Gegenbewegung zur Digitalisierung: Übersättigt von Massenproduktion und standardisierter Perfektion steigt die Faszination für alte Handwerkstechniken und Färbemethoden. Sichtbare Nähte sind gewollte Spuren des Entstehungsprozesses. Die Herkunft und Geschichte des Materials wird immer bedeutsamer. Indigo gilt als Trendfarbe, selbstgeknüpfte Teppiche werden zum Highlight im modernen Raumdesign.

Innovative Materialien
Indigo-Färbung, Copyright: Messe Frankfurt / Heimtextil / Drawn by nature by Anna Badur
Innovative Materialien
Die alte Webetechnik hinterlässt Spuren der Herstellung im fertigen Produkt

Unsere Produkte und Services

Hier geben wir euch einen Überblick, welche digitalen Produkte und Services wir konkret anbieten.

Unsere Projekte

Wie könnte euer Smart Space aussehen? Klickt euch durch unsere bisherigen Projekte und lasst euch inspirieren.

Ihr möchtet mit uns arbeiten?

Kontaktiert uns und erzählt in einem ersten kostenfreien Beratungsgespräch von euch und eurem individuellen Vorhaben.