Pop Up Box – Invented for Flexibility

Die Pop Up Box ist für 7places eine starke Antwort auf die Frage, wie der POS der Zukunft aussieht: Flexibel, erlebnisorientiert und mit dem Kunden im Fokus. Sie ist ein beliebig einsetzbarer Kubus der erstmalig im Einkaufszentrum Gerber in Stuttgart zum Einsatz kommt.

Pop Up Box - Flexibler Verkaufsraum
Pop Up Box - Flexibler Verkaufsraum
Pop Up Box - Flexibler Verkaufsraum

Der wandelbare Verkaufsraum setzt sich aus vier Einzelelementen zusammen, wovon drei frei bewegbar sind. So entsteht eine Retailfläche von 20-30 qm, die sich durch das integrierte Hubsystem individuell an die Bedürfnisse der Zielgruppe und der Händler anpassen lässt. Die geschlossene Box nimmt lediglich 9 qm ein, sodass der Standort bestmöglich genutzt werden kann. Gleichzeitig entsteht ein barrierefreier Verkaufsraum mit Überraschungseffekt. Durch diesen innovativen Ansatz wird der Point of Sale zum flexibel einsetzbaren Raum und einer Verkaufsfläche, auf der Marken sich individuell präsentieren können.

Das Konzept vereint dabei Anwendbarkeit und Zeitgeist mit gezielt eingesetzter Technik und einzigartigem Design. Die Innenseite des vielseitigen Designstücks ist mit einem weißen Ladenbausystem ausgestattet, an dem die Ware flexibel präsentiert werden kann. Die individuell gestaltbare Präsentationsfläche kann durch die an der Decke der Box angebrachten Scheinwerfer je nach Konzept dynamisch inszeniert werden. Durch das minimalistisch aber funktional gestaltete Innenleben des Kubus lassen sich eine Vielzahl an Präsentationsinhalten spielen.

Flexibilität, wie die Pop-Up Box sie ermöglicht, wird am POS in Zukunft immer wichtiger werden. Durch die Flexibilität kann Herausforderungen wie häufige Warenrotation und Anbieterwechsel und sowie den steigenden Kundenanforderungen nach immer neuen Einkaufserlebnissen begegnet werden.

Auf den dunklen Außenwänden wird auf zwei großen Screens markenspezifisches Bildmaterial gespielt, wodurch die Markenbotschaft emotional transportiert und das innovative Einkaufserlebnis gesteigert werden kann. Zudem wird das Markenlogo im Lochblech aufgegriffen, wodurch ein klares Markenbild nach außen entsteht. Das Lochblech ermöglicht außerdem einen Einblick in das Innenleben der geschlossenen Box. Somit wird nicht nur Transparenz geschaffen, sondern auch die Neugierde der Besucher gesteigert.

Durch das Zusammenspiel aus präzisem Design, emotionalem Content sowie der Nutzung innovativer Technologien entsteht ein moderner Markenauftritt mit einer ganzheitlichen Customer Journey am Point of Sale der Zukunft.

Die räumliche Umsetzung wurde durch unsere Unternehmensschwester DIA – Dittel Architekten verantwortet.

Unsere Produkte und Services

Hier geben wir euch einen Überblick, welche digitalen Produkte und Services wir konkret anbieten.

Unsere Projekte

Wie könnte euer Smart Space aussehen? Klickt euch durch unsere bisherigen Projekte und lasst euch inspirieren.

Ihr möchtet mit uns arbeiten?

Kontaktiert uns und erzählt in einem ersten kostenfreien Beratungsgespräch von euch und eurem individuellen Vorhaben.